Verkehrscoaching

SCHNELL
ANMELDUNG

Schicken Sie uns Ihre Anfrage mit Ihrer Telefonnummer und wir rufen Sie gerne zurück!

Ein Verkehrscoaching ist von der Behörde vorgeschrieben, wenn Personen mit einem Promillewert von 0,8 bis 1,19 beim Lenken eines Kraftfahrzeuges angetroffen werden. Damit soll das Bewusstsein für die Notwendigkeit von verantwortungsvollem Handeln im Straßenverkehr gefördert werden. INFAR führt in Kooperation mit weiteren Institutionen den psychologischen Teil dieses Verkehrscoachings durch.

Verkehrscoaching

Gemeinsam mit ÄrztInnen und NotfallsanitäterInnen leiten INFAR-PsychologInnen den Kurs. Sie erklären, welche körperlichen Auswirkungen der Alkoholkonsum nach sich zieht und welche Folgen es beim Lenken in alkoholisiertem Zustand geben kann. Im zweiten Teil des Coachings setzen sich die TeilnehmerInnen mit dem eigenen Verhalten auseinander. Von den TrainerInnen werden sie dabei unterstützt, Alternativen zu suchen und künftig Alkoholkonsum und Autofahren zuverlässig zu trennen.

Menü